Impressum | Datenschutz | AGB
Abguss Stahl

Kernmacherei

In der Kernmacherei werden die Kerne hergestellt, die später die Innenkontur des Gussteils festlegen. Folgende Fertigungsschritte sind hier zu unterscheiden:

Füllen

Der Kernkasten wird mit Formstoff gefüllt. Dabei ist es wichtig, dass der Formstoff während des Füllvorganges immer wieder ausreichend verdichtet wird, damit der Kern später eine ausreichende Festigkeit aufweist.

Aushärten

Nachdem der Kern ausgehärtet ist, wird der Kernkasten geöffnet und der Kern entnommen.

Schlichten

Der nächste Arbeitschritt ist das Schlichten. Dabei wird der Kern mit einer mehrfachen Schlichteschicht versehen. Die Schlichte dient dazu, den Formstoff vor dem heißen Stahl zu schützen, um so eine gute Gussoberfläche zu erreichen.

Einlegen

Nachdem die Schlichte getrocknet ist, kann der Kern in die Form eingelegt werden.