Impressum | Datenschutz | AGB

Wärmebehandlung

Die Wärmebehandlung von Stahlguss ist ein Verfahrensschritt zur Einstellung der Fertigungs- und Gebrauchseigenschaften. Für die Festlegung der Prozessparameter, wie bspw. Aufheiz- und Abkühlgeschwindigkeit, Temperatur- und Haltezeit sind Werkstoff und Wandstärke des Gußteils von entscheidender Bedeutung.

Die Wärmebehandlung erfolgt entsprechend der physikalischen Anforderungen der Werkstoffe über
das entsprechende Spektrum. Dieses beinhaltet u.a. das Vergüten, Spannungsarmglühen,
Lösungsglühen bis hin zum Diffusionsglühen: mit Ofentemperaturen von bis zu 1.250 Grad.